Schwarzwald – Kaiserstuhl – Elsass

So nah und wunderschön!

Das Radwegenetz „Sagen und Mythen der Ortenau“ zwischen Schwarzwald und Vogesen bietet einfach alles, was man sich wünscht. Hier können Naturfreunde und Genussradler die magische Weinregion am Westrand des Schwarzwalds entdecken. Vom Kinzigtal bis zum Rhein und von Straßburg bis zum Kaiserstuhl gibt es viele facettenreiche Plätze der Region zu erkunden. Auch entlang der faszinierenden Hügellandschaft an der Elsässischen Weinstraße gibt es viele blumengeschmückte Dörfer zu entdecken, die zu den schönsten Orten Frankreichs zählen. Erleben Sie eine Radreise in einer Region der besonderen Art.

1. Tag: Anreise, Freudenstadt – Alpirsbach – Hausach – Biberach, ca. 65 km. Anreise mit dem Bus nach Freudenstadt. Hier starten wir auf dem größten Marktplatz Deutschlands und radeln auf dem Kinzigtal-Radweg nach Biberach (Baden). Die Kinzig durchfließt den mittleren Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene. Eine atemberaubende Landschaft empfängt die Radler und schenkt ihnen großartige Ausblicke auf den schnell fließenden Fluss. Der Radweg führt größtenteils über eigene, separate Radwege und nur wenige kurze Abschnitte auf verkehrsreichen Ortsdurchfahrten.

2. Tag: Biberach – Gengenbach – Offenburg – Straßburg, ca. 55 km. Heute starten wir am Hotel und radeln auf dem Kinzigtal-Radweg weiter nach Offenburg, wo die Kinzig die Schwarzwald-Region verlässt. In Kehl mündet die Kinzig in den Rhein und von dort gelangen wir nach der Mittagspause über die Europabrücke in die Elsass- Metropole Straßburg. Die historische Altstadt wurde im Jahr 1988 zum Weltkulturerbe erklärt und wird vom beeindruckenden Straßburger Münster überragt. Ein besonderes Highlight ist das Gerberviertel an den Ufern der Ill, das als „Petite France“ bezeichnet wird.

3. Tag: Obernai – Barr – Kintzheim – Berg heim – Ribeauville – Riquewihr, ca. 55 km. Heute radeln wir auf der insgesamt 170 km langen Elsässischen Weinstraße von Obernai nach Riquewihr. Sie ist eine der ältesten Touristenstraßen Frankreichs. Der Weg führt uns durch zahlreiche romantische und verträumte Dörfer, die sich an Schönheit überbieten und bleibende Eindrücke hinterlassen. Wir bestaunen ausgiebig die malerischen Gassen und Fachwerkhäuser des Städtchens Riquewihr, das zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“ gehört.

4. Tag: Rund um den Kaiserstuhl, ca. 63 km. Rings um den Kaiserstuhl, der Sonnenterrasse zwischen Schwarzwald und Rhein, führt ein Radweg um das gesamte Rebgebirge des Kaiserstuhls. Abwechslungsreich verläuft die Strecke auf Radwegen und auf landwirtschaftlichen Wegen durch malerische Winzerdörfer, fruchtbare Obstgärten und Weinberge. Nach einer Pause in einer gemütlichen Schenke in Ihringen, mitten in der Natur, radeln wir am Rande des Kaiserstuhls bis zum Rhein. Auf der Straße „Kunst am Rhein“ er reichen wir den Rheindamm und beschließen dort unsere Tour mit einem Blick auf den bedeutendsten Fluss Deutschlands.

5. Tag: Biberach – Offenburg – Rheinauen – Weisweil, ca. 63 km und Heimreise. Unsere letzte Radetappe führt uns von Biberach nach Weisweil. Wir radeln zuerst auf dem Kinzigtal-Radweg nach Offenburg und dann durch die Rheinauen nach Weisweil. Entlang von Obstplantagen und Weinbergen führt uns der Weg durch das Naturzentrum Tauber gießen an den Rhein. Vorbei am zweitgrößten Freizeitpark Europas „Rust“ erreichen wir Weisweil, den letzten Ort unserer Etappe. Nach einer Einkehr im schönen und gemütlichen Museums-Café treten wir die Heimreise an.

Programmänderungen vorbehalten.


Für Mehrtagesreisen ab Juni gewähren wir einen Frühbucherrabatt* von 3 % auf den Reisegrundpreis (ohne EZ-Zuschlag) bis einschließlich 30.03.2020.

* Der Frühbucherrabatt ist nicht mit dem Gruppenrabatt kombinierbar.

Abfahrtszeiten/-orte:
6.00 Uhr Ehingen, bayer-Betriebshof
Anforderungsprofil 1-2
Anforderungsprofil 1-2
Leistungen
  • Reise im Fernreisebus bayer Komfortklasse 4 mit Klimaanlage, Bordküche und WC
  • Radtransport
  • Busbegleitung während der Radtouren
  • bayer-Radreiseleitung (geplant Walter Bärsauter)
  • 4x Ü/HP mit vielfältigem Frühstücksbuffet, 4-Gänge-Genießermenü im 4* Hotel Badischer Hof in Biberach-Prinzbach www.badischer-hof.de
  • 1x Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer
  • Wellnesstasche mit Leihbademantel und Saunatücher für den SPA-Bereich
  • Benutzung des gesamten Wellness- und SPA Bereichs mit Saunen, Dampfbad, Hallenbad, Solarium, Ruheraum mit Wasserbetten » inkl. Ladegebühr für Pedelec-Akku
Preis pro Person
Doppelzimmer 625 €
Einzelzimmer 645 €


1   insgesamt 1 Trefferpro Seite 
Termin Tage Name Preis  
19.09. - 23.09.2020 5 Schwarzwald – Kaiserstuhl – Elsass ab 625 €