Südtirol – immer wieder schön!

Natur erleben – Küche genießen – Kultur entdecken

Keine Extreme, keine mühevollen Strapazen, genussvoll Radfahren mit lohnenswerten Pausen in typischen Gasthöfen und Einkehren. Die ideale Reise für alle, die gern einmal bei einer Radreise reinschnuppern möchten. Wir haben Zeit auch mal zu verweilen, um an einem plätschernden Bach oder unter mächtigen Kastanienbäumen zu rasten. Unsere Reise führt uns zu einzigartigen Naturschönheiten und in sonnenverwöhnte Landschaften im Vinschgau, Etschtal und Val Sugana. Das bunte Erwachen des Bergfrühlings findet bis Ende Juni mit der Alpenrosenblüte sein krönendes Finale. Das Törggelen im Herbst, bei der Buschenschenken und alte Bauernhöfe ihre Tore öffnen, um den „Nuien“ noch nicht vergorenen Wein zu verkosten, ist uralte Tradition. Südtirol lädt ein zu jeder Jahreszeit.

1. Tag: Anreise über Bregenz – Landeck – Reschenpass ins Vinschgau. Radtour ca. 65 km. Von Mals auf dem Etschradweg vorbei an Burg Juval, Wohnsitz von Reinhold Messner, durch das Obstparadies Vinschgau bis Naturns zur Einkehr. Weiter auf dem neuangelegten Radweg bis Meran zum Stadtbummel durch die wunderschön gelegene Stadt.

2. Tag: Meran – Bozen – Kalterer See – Auer, 75 km. Heute starten wir per Bus in der Kurstadt Meran, wo wir unsere Etschtal Radtour fortsetzen. Der Weg führt durch unendliche Apfelanlagen entlang der Etsch in Richtung Süden. Orte wie Lana, Gargazon, Terlan, Frangard bieten viele historische Besonderheiten. Auf Nebenwegen mit herrlichen Panoramen erreichen wir dann die Landeshauptstadt Bozen mit typischen Arkadengängen und dem „Ötzi Museum“. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel führt uns der Weg weiter hoch durch den Wald in Richtung Eppan – Girlan, vorbei an Schloss Sigmundskron zu den Montiggler Seen. Natürlich lassen wir uns hier oben eine Brettljaus‘n nicht entgehen. Einen tollen Abschluss bildet danach die Abfahrt durch die Wein- und Obstgärten hinunter zum Lido am Kalterer See. Am See entlang radeln wir dann zurück zum Hotel.

3. Tag: Val Sugana, ca. 62 km. Zunächst mit dem Bus nach St. Christoforo. Dort beginnt die heutige Radtour entlang des verträumt liegenden Caldonazzosees. In Levico Terme erwartet uns der Eingang zum einmaligen Val Sugana mit seinen angrenzenden bis zu 2.000 m hohen Bergen des Lagaroi-Gebirges. Auf imposanten und ruhigen Radwegen genießen wir die Naturschönheiten rings um uns her. Im Raum Grignoi kehren wir zur Mittagsrast ein. Weiter führt uns der Weg entlang der Brenta durch ausgedehnte Wälder bis nach Cismo del Grappa. Nach kurzer Einkehr fahren wir mit dem Bus zurück über Trento zu unserem Hotel Markushof in Auer.

4. Tag: Entlang der Etsch und zum Gardasee
, ca. 72 km. Heute setzen wir unsere Fahrt entlang der Etsch in Höhe von Mezzolombardo fort. Der Weg führt uns als erstes Highlight durch die Altstadt von Trient mit seiner berühmten Kathedrale San Vigilio und der Chiesa Santa Maria Maggiore. Weiter geht es auf dem Etschradweg bis nach Mori. Dort abzweigend folgen wir dem ansteigenden Weg in Richtung Torbole / Riva del Garda und genießen das herrliche Panorama auf den Gardasee. Mit dem Bus bequem zurück zum Hotel.

5. Tag: Tramin – Margreid – Salurn, ca. 30 km. Heute radeln wir, direkt vom Hotel weg, zunächst vorbei am Kalterer See nach Tramin, dem wohl bekanntesten Weinort im Etschtal. Weiter geht es durch Weinfelder unterhalb Kurtasch nach Margreid, alte Häuser mit meterdicken Mauern schaffen ein besonderes Flair. Der Weg führt uns weiter nach Kurtinig / Salurn und auf dem Etschradweg zurück bis nach Auer. Dort erwartet uns der Bus zur Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten.
 
Abfahrtszeiten/-orte:
5.30 Uhr Ehingen, bayer-Betriebshof
Anforderungsprofil 1-2
Anforderungsprofil 1-2
Leistungen
  • Reise im Fernreisebus bayer-Komfortklasse 4 mit Klimaanlage, Bordküche, WC
  • Radtransport
  • Busbegleitung während der Radtouren
  • bayer-Radreiseleitung (geplant Walter Bärsauter)
  • 4x Ü/HP im Mittelklassehotel Markushof in Auer
    www.hotelmarkushof.it
Preis pro Person
Doppelzimmer 828 €
Einzelzimmer 908 €


1   insgesamt 1 Trefferpro Seite 
Termin Tage Name Preis  
18.04. - 22.04.2023 5 Südtirol – immer wieder schön! ab 828 €